Hit the Road Again – Im Urlaub mit dem Auto die Welt sehen

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 0 Filament.io 0 Flares ×

Wer Urlaub mit dem Auto macht ist nicht zwangsläufig auf das „nahe“ Umfeld limitiert. Es macht durchaus Sinn (und sehr viel Spass) mit dem Flieger in ein fernes Land zu fliegen und sich dort ein Auto zu mieten, um das Land zu erkunden. Das klingt auf den ersten Blick etwas zu wagemutig? Mag sein, aber auf den zweiten Blick ist es dass gar nicht mehr. In vielen Ländern ist es oft sogar besser die eigene Freiheit und Flexibilität des eigenen Autos zu haben, da man ansonsten um viele schöne Dinge umhin kommt.

Neuseeland, Australien aber auch Südafrika bieten hervorragende Bedingungen um das Land individuell zu erkunden. Natürlich herrschen dort ein wenig andere Bedingungen, die man mit den folgenden Tipps jedoch einfach meistert.

Damit Sie sich im Urlaub nicht verfranzen – Hilfreiche Tipps für den Urlaub mit dem Auto

urlaub mit dem auto tipps

  1. Telefonieren am Steuer absolut vermeiden. Nicht dass es im Heimatland notwendig und gern gesehen wird. Alleine schon die zusätzliche Ablenkung ist ein absolutes No-Go für den Urlaub. Ein Unfall mit Haftungsschäden ist das Letzte, dass Sie bei Ihrem Urlaub mit dem Auto haben wollen.
  2. Lassen Sie sich von einem Einheimischen über die geltenden Vorrangregeln (falls es denn welche gibt, z.B. Vietnam) Bescheid geben
  3. Auch Falschparken kann unter Umständen äußerst teuer werden – vor allem in Nordeuropa geht der Betrag rauf bis auf 90 Euro.
  4. Überfährt man in Norwegen eine rote Ampel, werden 590 Euro fällig, in Spanien geht es ab 90 Euro los.
  5. Rasen hat sich noch nirgendwo richtig ausgezahlt (okay eventuell im Outback Australiens wo es keiner sieht)
  6. Kreisverkehr: In Frankreich gilt,  dass den Fahrzeugen, die in den Kreisverkehr fahren wollen, Vorfahrt zu gewähren ist. Das gilt ebenso für Österreich und Italien, allerdings kann eine Beschilderung die Vorfahrtsregelung im Kreisverkehr auch anders regeln. In Polen, Portugal, Spanien und der Schweiz haben dagegen die Fahrzeuge im Kreisel Vorrang, sofern Schilder die Vorfahrt nicht anders regeln. Sind Sie in Großbritannien unterwegs, bitte unbedingt darauf achten, dass dort Linksverkehr herrscht und man sich auch von links in den Kreisel einzufädeln hat.
  7. Im Vorhinein wissen, wo man die kommende Nacht verbringt. Manchmal trägt es einfach nicht zur Entspannung bei, einfach auf gut Glück eine Unterkunft zu suchen. Vor allem nicht wenn Kinder mit an Bord sind. Suchen Sie ein Hotel nicht erst wenn Sie dort sind, machen Sie das schon im Voraus.
  8. Lernen Sie das Auto kennen bevor Sie losfahren. Das klingt einleuchtend, jedoch findet man genau dann den Schalter für die Motorhaube nicht, wenn man ihn am meisten braucht.
  9. Legen Sie sich ein Navigationssystem zu. Anhand der Karte fahren mag zwar spannend sein, aber eigentlich ist es nur eine nervliche Qual. Mieten Sie eines bei der Autovermietung oder kaufen Sie entsprechendes Kartenmaterial für Ihr eigenes Gerät.
  10. Entspannen Sie sich – Je mehr Stress man sich (und der Beifahrer) macht, desto schlimmer wirds natürlich – legen Sie Musik auf und cruisen Sie los. Urlaub mit dem Auto soll schließlich auch Spass machen.

Vergleichen Sie am besten verschiedene Anbieter in Ihrer gewünschten Region um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob es Sinn für Sie macht auf eigene Faust loszufahren.

Anmelden
und Ebook erhalten
Name: E-Mail Adresse: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse

Author: Sebastian Thalhammer

Als begeisterter Reisender und aufgeschlossener Mensch hatte ich bereits Gelegenheit zahlreiche Winkel dieser Erde zu erkunden. Oft ging es darum in letzter Sekunde eine Entscheidung zu treffen, wo die nächste Reisedestination sein wird.

Share This Post On
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 0 Filament.io 0 Flares ×
/* Facebook */